Gemäß des Beschlusses der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vom 15.4.2020 bzgl. der Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie bleiben unsere Häuser auch ab dem 20.4.2020 vorerst geschlossen. Presseportal des Landes NRW

Bambi

Düsseldorf - Innenstadt

Das Kino mit Programm

Infos Specials Programm

Bambi
Specials
Information

Eröffnet wurde das Bambi von Filmverleiher Erich J.A. Pietreck am 1.11.1963. Das Kino genießt bereits seit 1964 einen sehr guten Ruf als Erstaufführungskino und erhält nun schon über Jahre regelmäßig Auszeichnungen für sein hervorragendes Programm.

Seit 1965 ist es Programmkino und damit eines der ältesten neuerer Prägung in Düsseldorf. Geradezu legendär sind heute noch Veranstaltungen von „Perlen der Filmkunst“ mit Zarah Leander oder Hans Albers. Einer der Gründer der Metropol Düsseldorfer Filmkunstkino GmbH, Udo Heimansberg, dürfte zu den „Ältesten“ der Bambifans gehören: Im August 1964 sah er hier im (fast ganz) frisch eröffneten Kino die „West Side Story“!

Aber auch als Premierenkino macht das Bambi immer wieder von sich reden: Künstler wie Hape Kerkeling, Peter Kern, Hans W. Geissendörfer, Anna Maria Mühe oder der inzwischen verstorbene Werner Schroeter waren gern zu Gast, wenn ihre neuen Werke zum ersten Mal dem Düsseldorfer Publikum vorgestellt wurden.

Der große Saal ist seit jenen Tagen nahezu unverändert, die Innenausstattung mit ihrem runden Sternenhimmel soll an ein Zirkuszelt erinnern. Jüngst (2018/2019) haben wir den kleinen Saal und das Foyer liebevoll restauriert, dazu bequeme, neue Sessel machen das Bambi zu einem der schönsten und originellsten Kinos der Stadt.

Außerdem bietet die neue Digitaltechnik in beiden Kinosälen eine brillante Bild- und Tonwiedergabe. So gut hat das Bambi noch nie ausgesehen! (Die Projektion im großen Saal litt immer unter dem schräg zur Bildwand angebauten Vorführraum und die Spiegelprojektion im kleinen Saal war auch nicht mehr zeitgemäß!) Die Investitionen der letzten Jahre waren zwar enorm (ca. 260.000 Euro), aber das war uns unser (und Ihr) Bambi einfach wert!

Das Bambi gehört mit dem Atelier im Savoy, dem Cinema und dem Metropol zu den Kinos der Düsseldorfer Filmkunstkino GmbH. Geschäftsführer war und die Seele des Hauses bleibt Udo Heimansberg. Der neue Geschäftsführer Nico Elze ist seit 2016 im Amt. Programmleiter ist Kalle Somnitz. Ihr Ansprechpartner vor Ort ist unser Theaterleiter Stephan Machac.

 

Kino-Café

Auch das Bambi hat natürlich eine Zentralstelle für Stärkungen unterschiedlicher Art. Von Apfelsaft bis Zuckerwerk gibt es hier so manches, um Körper und Nerven für lange und spannende Filme zu stärken. Spezialität des Bambi: im Sommer sitzt man sehr nett im Außenfoyer.

Informationen zur Barrierefreiheit

Hörgeschädigte beachten bitte unsere Angebote in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln (OmU).

Für Rollstuhlfahrer steht eine spezielle Rampe bereit. Informieren Sie bei Bedarf unser Personal vor Ort.

 

Galerie